“We beam you up” Aktion auf dem Fernsehturm

Festivalbesucher in 3D auf dem Berliner Fernsehturm

Das Team des Festival of Lights hat sich in diesem Jahr etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Die Besucher konnten sich regelrecht in den Berliner TV-Turm beamen lassen. Ermöglicht wurde dies mit einer ganz besonderen 3D-Projektion. Wie das funktioniert? Im Studio „3D Your Body“ in der Seydelstrasse 9, unweit des Spittelmarkts, konnten sich Raum- und Zeitreisende mit Laserscannern  abtasten lassen. Die Visualisierungsprofis des Festivals bereiteten die Daten der Scans so auf, dass eine auf den TV-Turm zugeschnittene Projektion entstand. Die gescanten Besucher wurden sozusagen auf den Turm teleportiert und erschienen wie im Transporterraum eines Raumschiffs. Das Resultat verschmilzte regelrecht mit dem Turm und war zu einer bestimmten Zeit auf der Fassade zu sehen. Die Zeitfenster der Projektionen wurden individuell mit dem Studio festgelegt. So entstanden bisher einmalige Bilder, die in den sozialen Medien für Furore sorgen werden.
Kostenbeitrag: 15 Euro.

Aus den Daten konnte auch direkt vor Ort eine trendy 3D-Figur erstellt werden. In einer coolen Verkleidung entsteht so eine einmalige Figur zum Verschenken oder für die eigene Sammlung.

Scanzeiten: Montag – Samstag von 11 bis 16 Uhr

We beam you up:  Besucher in 3D auf dem Berliner TV-Turm
3DYourBody: Scanstudio des Festival of Lights
Seydelstrasse 9
10117 Berlin

Tel.: +49 (0)30 / 28 09 44 86

 

 

 

S.07 Beam me up Visualisierung
Foto: Visualisierung

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.