BMUB im Festival of Lights

Inszenierung zum Thema nachhaltige Mobilität auf der Humboldt-Universität

Auf der Humboldt-Universität ist eine abwechslungsreiche Inszenierung zum Thema nachhaltige Mobilität zu sehen: tanzenden Ampelmännchen und Fahrräder erzählen, wie wir uns in Zukunft fortbewegen können. Das Bundesumweltministerium zeigt in seiner Kampagne „Zeit für #Mobilwandel“, welchen positiven Einfluss nachhaltige Mobilität auf unsere Städte, unsere Gesundheit und unsere gemeinsame Umwelt hat. Nachhaltige Mobilität verbessert die Lebensqualität jeder und jedes Einzelnen durch die positiven Effekte in den Bereichen Lärmschutz, Luftverbesserung und effiziente Flächennutzung. Das BMUB fördert daher alle Formen von Mobilität, die den Weg von A nach B klimafreundlicher gestalten und Städte lebenswerter machen. Fuß- und Radverkehr zählen ebenso dazu wie die Fahrt mit Bussen und Bahnen oder die Nutzung eines Elektroautos. Und nie war es leichter als heute, Verkehrsmittel flexibel zu kombinieren. Diese Chancen sollten wir nutzen!

Entdecken Sie die Möglichkeiten der nachhaltigen Mobilität. Fahren, gehen und radeln Sie mit! Informationen unter www.mobil-wandel.de
 

 

6_BMUB_1

 

                       

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.