National Geographics im Festival of Lights

National Geographic präsentiert Lichtinstallation FOR THE LOVE OF LIFE

S.14 unten links Marstall National Geographic Visu Schildkröte

National Geographic Partners LLC (NGP), ein Joint Venture der National Geographic Society und 21st Century Fox, veröffentlicht weltweit Premium-Content zu den Themen Wissenschaft, Abenteuer und Forschung. NGP vereint die Pay TV-Sender National Geographic und Nat Geo Wild mit den weiteren Kanälen von National Geographic wie das National Geographic Magazin, National Geographic Studios, digitale Medien und Social Media-Plattformen, Bücher, Karten, Kindermedien sowie zusätzlichen Aktivitäten wie Reisen, Events, Archiv und das Lizenz- und E-Commerce Geschäft. National Geographic hat sich seit knapp 130 Jahren der Mission verschrieben immer weiter voran zu gehen und erreicht monatlich 730 Millionen Menschen in 172 Ländern und in 43 Sprachen auf der ganzen Welt. 27 Prozent der Einnahmen von National Geographic Partners LLC wird genutzt, um die National Geographic Society bei der Förderung der Wissenschaft und Bildung zu unterstützen. Seit ihrer Gründung hat die Stiftung weltweit schon mehr als 12.000 Forschungsprojekte unterstützt, wie zum Beispiel das Wasserschutzprogramm Pristine Seas, welches dazu beigetragen hat, 4,5 Millionen Quadratkilometer Ozean zu schützen und die Big Cats Initiative, die zum Ziel hat, den Rückgang der Population von Großkatzen weltweit zu stoppen.

Um diese und weitere Projekte zu beleuchten, lässt National Geographic in diesem Jahr während des Festival of Lights den historischen  Marstall unter dem Motto „FOR THE LOVE OF LIFE – LET US GO FURTHER“ erstrahlen. National Geographic zeigt in seiner Installation vielfältige natürliche Lebensräume und ihre Bewohner, die es zu schützen gilt. Durch eine einzigartige Videoshow kann man als Besucher mit dem Weißkopfseeadler durch Gebirge fliegen, mit dem Tapir durch den Dschungel streifen, Elefanten bei ihrem Gang durch die Savanne zuschauen, Schildkröten beim Schwimmen im Ozean zusehen und Pinguine in der Antarktis beobachten.

 

 

NG_logo_white


 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.