Nikolaiviertel im Festival of Lights

Neues Wahrzeichen im Nikolaiviertel

Im Nikolaiviertel ist immer etwas los. Im Oktober wird die geschichtliche Wiege Berlins erneut Schauplatz vieler spannender Aktionen und Attraktionen. Während des Festival of Lights wird das beschauliche Viertel zu einem Ort der Lichtkunst. Eine besondere Rolle spielt die Nikolaikirche. Der international preisgekrönte Londoner Videokünstler Ross Ashton und seine Partnerin Karen Monid lassen die älteste, noch erhaltene Kirche Berlins in ganz neuem Licht erstrahlen. Der Titel der Inszenierung lautet „SPIRITUS – Light and Darkness“

Die Inszenierung enthält einige Musik Interpretationen, die von der Rolle der Engel im Universum inspiriert werden. Dies beinhaltet ein Arrangement des Responsoriums „O vos angeli“, komponiert von der deutschen Äbtissin Hildegard von Bingen im 12. Jahrhundert. Ihre Theologie umfasste ein Universum, welches aus einer Fusion von Licht und Musik besteht. Engel spielen hier eine zentrale Rolle in der Musikmalerei mit ihren Harfen und Glocken.

 Mit besonderer Unterstützung von:

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

 

 

08. + 09. 10.2016

Klavierzauber: der Light Flügel
Der magisch beleuchtete Flügel von Marcel Kuipers untermalt die Umgebung mit sanften Klängen und stimmungsvollem Licht.

 

                       

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.