Festival of Lights Videos

Hier finden Sie alle Videos aus 13 Jahren FESTIVAL OF LIGHTS Berlin. Alle Festival Videos sind urheberrechtlich geschützt, wenn Sie diese verwenden möchte, senden Sie und eine E-Mail an: info@festival-of-lights.de.

Und jetzt: viel Spaß beim Anschauen!

FESTIVAL OF LIGHTS Videos 2017

Mehr Videos finden Sie hier.


Video: Niklas Faralisch
360 Grad Bespielung am Bebelplatz
Unter dem Motto „Opera e Luce“ erstrahlte der gesamte Bebelplatz: Zum ersten Mal wurde die Projektion des Hotel de Rome auf das Bankhaus Löbbecke ausgeweitet, um mit einem schillernden Panorama am Bebelplatz zu glänzen. Zudem haben wir uns sehr gefreut, die St.- Hedwigs Kathedrale zum ersten Mal mit einer farbenprächtigen Projektion begrüßen zu dürfen. Das geschichtsträchtige Gebäude der Juristischen Fakultät erhielt ebenfalls eine mit der Staatsoper-Inszenierung korrespondierende Projektion und bildete so ein atemberaubendes Panorama am Bebelplatz.

 


Video: Niklas Faralisch
Hotel de Rome | “Opera e Luce”
Unter dem Motto „Opera e Luce“ erstrahlte der gesamte Bebelplatz: Zum ersten Mal wurde die Projektion des Hotel de Rome auf das Bankhaus Löbbecke ausgeweitet, um mit einem schillernden Panorama am Bebelplatz zu glänzen.

 


Video: Niklas Faralisch
Das Märkische Viertel beim Festival of Lights
Das Märkische Viertel präsentierte sich 2017 mit vielen tollen Projektionen, Installationen und Aktionen. Neben einer Armee aus leuchtenden Pinguinen waren auch die Wächter der Zeit auf dem Stadtplatz vertreten. Eine Bodenprojektion rundete das Bild ab.

 


Video: Jan Hübel
SONDERAWARD “Demokratie” auf dem Schloss Bellevue
Video-Mapping-Künstlerinnen und – Künstler präsentierten bis zum 8. Oktober 2017 eine fulminante Video-Show zum Thema “Demokratie” auf dem Schloss Bellevue. Eröffnet wurde der Wettbewerb von unserem Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier.
Die Video-Mapping-Künstlerin Tina Zimmermann aus Deutschland gewann das Voting.

 


Video: Niklas Faralisch
Little Big City
Umrahmt von beeindruckenden 3D-Modellen und mit fesselnden Spezialeffekten werden die kleinen und großen Berliner Geschichten aus über 700 Jahren Stadtgeschichte auf faszinierende Art erzählt. Im Rahmen des Festival of Lights wurden die Miniatur-Nachbildungen des Haus Vaterland in den Goldenen Zwanziger Jahren, die Marienkirche und die Gedächtniskirche angestrahlt.

 

FESTIVAL OF LIGHTS Videos 2016

Mehr Videos finden Sie hier.


Video: Jan Hübel
Marketplace of Cultures
Auf dem Hotel de Rome haben sich während des FESTIVAL OF LIGHTS 2016 verschiedene Kulturen während einer bildgewaltigen 3D Video-Show präsentiert.
Created and produced by Zander & Partner Event-Marketing GmbH
Website: www.zander-partner.de
Mail: info@zander-partner.de

Video: Jan Hübel

Der 2. Berlin FESTIVAL OF LIGHTS Award
Im Rahmen des 2. Berlin FESTIVAL OF LIGHTS Awards hatten die Besucher des Festivals die Möglichkeit, den Gewinner zu wählen. Magic Innovations aus der Ukraine gewann das Voting und wurde der 2. Berlin FESTIVAL OF LIGHTS Champion.
Mehr Informationen und die Videos der weiteren Finalisten finden Sie hier: fol-awards.de

Video: Jan Hübel

Intro Mapping 2. FESTIVAL OF LIGHTS Award
Zum ersten Mal wurde der Berliner Fernsehturm, das höchste Gebäude Deutschlands und Berlins Wahrzeichen, spektakulär mit 3D Video Mappings angestrahlt. Zum Auftakt der vielen kreativen Beiträge des Awards, begann jede Show mit dem spektkulären Intro Mapping.

Video: Jan Hübel
We love Berlin
2016 wurden alle Berlin Fans aufgerufen ihr Lieblingsmotiv oder -bild einzusenden. Daraus wurde eine Kollage erstellt, welchen im Rahmen eines Videomappings auf dem Berliner Fernsehturm präsentiert wurde. Das einizartige Mapping ist eine Hommage an unsere Hauptstadt.

 

FESTIVAL OF LIGHTS Videos 2015

Mehr Videos finden Sie hier.


Video: Blackbird Productions
Intromapping auf dem Brandenburger Tor
Während des FESTIVAL OF LIGHTS 2015 wurde die Show auf dem Brandenburger Tor mit einem spektakulären Intromapping eröffnet.

Video: Jan Hübel

Der 1. FESTIVAL OF LIGHTS Award
Im Rahmen des 1. FESTIVAL OF LIGHTS AWARDS hatten die Besucher des Festivals die Möglichkeit, Ihren ganz persönlichen Liebling zu wählen. MP-Studio aus Deutschland/Bulgarien gewann das Voting und wurde der 1. FESTIVAL OF LIGHTS Champion.
Mehr Informationen und die Videos der weiteren Finalisten finden Sie hier: fol-awards.de

Video: Jan Hübel
Videomapping auf dem Hotel de Rome
Die Lotusblüte – Symbol für die Reinheit des Herzen und des Geistes – steht im Mittelpunkt einer bildgewaltigen 3D Video-Show am Bebelplatz auf dem Hotel de Rome. Dabei bilden modernste 3D Mapping Technologie und asiatisches Flair eine hoch emotionale visuelle Symbiose von der Lotusblüte bis hin zu Weltkulturerbe.
Gefördert von: MACAU Government Tourist Office

 

FESTIVAL OF LIGHTS Videos 2014

Mehr Videos finden Sie hier.


Video: Jan Hübel
Das 10. FESTIVAL OF LIGHTS wurde feierlich am Potsdamer Platz, dem offiziellen Festival-Zentrum, mit dem traditionellen LightsOn eröffnet. Mit dabei u.a.: Wolfram Kons, DUNDU, Ingrid Arthur, Dorrey Lin Lyles und weitere Gäste.

Video: Jan Hübel
Highlight und Besuchermagnet
3D Videomapping “Ode an die Freude”
auf dem Brandenburger Tor
Inszenierung: Wolfram Lenssen
Idee/Konzept: Wolfram Lenssen & Birgit Zander
Grafik/Animation: Hannes Neumann
Musik: Daniel Kurniczak
Bilder: finden Sie hier

Video: Rene Hiepen, Jan Hübel und Matthias Makarinus
10 Jahre FESTIVAL OF LIGHTS
In den kommenden Nächten wird Berlin zum zehnten Mal zur leuchtenden Bühne und seine Monumente zu den glitzernden Stars. Wir wünschen den Berlinern und Berlinerinnen sowie unseren Gästen eine erlebnisreiche Zeit in unserem Jubiläumsjahr. Hier ein kleiner Rückblick auf 10 Jahre FESTIVAL OF LIGHTS.

 

FESTIVAL OF LIGHTS Videos 2013

Mehr Videos finden Sie hier.

Am 9. Oktober 2013 um 19:30 Uhr hieß es wieder “LightsOn” im feierlichen Festival Zentrum! Gemeinsam mit Veranstaltern, Partnern und den Künstlern wurde das 9. FESTIVAL OF LIGHTS feierlich eröffnet. Auch Botschafter aus der ganzen Welt schickten Grüße ans Festival. Berliner und Gäste erzählen von ihren Eindrücken, Highlights und Impressionen beim FESTIVAL OF LIGHTS in Berlin!


Video: Jan Hübel
Ein völlig neues Konzert-Erlebnis feiert Premiere!Im imposanten Berliner Dom erleben Sie ein Klang- und Lichterlebnis der besonderen Art. Ein Unplugged-Konzert verbindet auf bisher noch nie da gewesene Weise die große Sauer-Orgel des Berliner Doms mit einer modernen Laserharfe und präsentiert als Premiere die Toccata von Johann Sebastian Bach! Zusammen mit romantischem Saxophon, einer Laserinszenierung und beeindruckenden Stimmen bekannter Sänger aus Soul, Pop und Gospel entsteht in atemberaubender Atmosphäre ein Konzert, das Herz, Seele und die Sinne berührt. LUMISSIMO!

Video: Jan Hübel
Grand Opening “LightsOn”
Am 9. Oktober 2013 hieß es wieder “LightsOn” am Festival-Zentrum Quartier Potsdamer Platz. Gemeinsam mit Veranstaltern, Partnern und Künstlern gab Weltmeister und Olympiasieger Robert Harting den Startschuss zum 9. FESTIVAL OF LIGHTS.Entdecken Sie das “Lights On 2013″ in Bildern.

Video: Jan Hübel
Highlight und Besuchermagnet
3D Videomapping auf dem Brandenburger Tor
Gesamtkonzept und Produktion: Zander & Partner Event-Marketing GmbH.
Titel: „City Life – City Lights“.Gefördert von German Wings. Erleben Sie das 3D Videomapping in Bildern.

Video: Jan Hübel
Botschaftsgrüße an das Festival

Video: Jan Hübel
Besucherstimmen des FESTIVAL OF LIGHTS

 

FESTIVAL OF LIGHTS Videos 2012

Mehr Videos finden Sie hier.

 


Video: Jan Hübel
Highlight und Besuchermagnet
3D Videomapping auf dem Brandenburger Tor
Gesamtkonzept und Produktion:
Zander & Partner Event-Marketing GmbH
gefördert von den Wohnungsbaugenossen-schaften Berlin, anlässlich des “Internationalen Jahres der Genossenschaften 2012″.

Video: Jan Hübel
Stimmungsvolle Eindrücke vor dem Brandenburger Tor
Die Tage wurden kürzer. Die Nächte länger. Der Herzschlag der Stadt war in jedem Winkel zu spüren – Du konntest Ihn sehen – konntest Ihn spüren, Dich ihm nicht entziehen, denn er war überall. Das Video ist unterlegt mit dem Song “Lights On” von Echo-Gewinner AYMAN.

 

                      

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.