fbpx

presented by

Premium-Partner











Auswärtiges Amt

„Ich bin zu Ihnen gekommen, um Ihnen mitzuteilen, dass heute Ihre Ausreise…“ Der Rest der Rede des damaligen Außenministers Hans-Dietrich Genscher ging im Herbst 1989 im frenetischen Jubel und den „Freiheit! Freiheit!“-Rufen der fast 4000 DDR-Bürgerinnen und Bürger unter, die in Gebäude und Garten der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Prag Zuflucht gesucht hatten.

Als diese Frauen, Männer und Kinder mit dem Zug ihre Reise aus Prag in ein neues Leben im Westen antraten, war dies ein Meilenstein auf dem Weg zum Fall der Mauer – und ein Meilenstein für die Diplomatie unseres Landes. Mit bewegenden Bildern erinnerte die Lichtinstallation auf der Fassade des Auswärtigen Amts an die spannungsreichen Tage 1989, das Ende der deutschen Teilung und die Kraft der Freiheit.

Zur Website

X