presented by

Premium-Partner









„House of Nature“

Gigantische Eishöhlen, Polarlichter und die wilde Welt der Eisbären, Wale und Rentiere: Die großformatige Projektion auf die Spreeufer-Fassade verwandelt den Neuen Marstall zum dritten Mal in ein „House of Nature“.

Die atemberaubende Schönheit der Arktis

Neben der atemberaubenden Schönheit der Arktis bietet die Installation im Nikolaiviertel auch einen kurzen Einblick in die faszinierende Arbeit von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern am Nordpol und erklärt, warum der Erhalt des Lebensraumes aufgrund des Klimawandels auch für uns wichtig ist. Anlass ist die Zweite Wissenschaftsministerkonferenz zur Arktisforschung, die am 25. und 26. Oktober 2018 in Berlin stattfindet und bei der sich Forscherinnen und Forscher, internationale und indigene Organisationen zusammen mit den Wissenschaftsministerinnen und -ministern zahlreicher Länder für eine gemeinsame Forschung und die Zukunft der Arktis einsetzen. Zum Video.

Credits: Alfred-Wegener-Institut
Kamera: Lars Grübner, Sepp Kipfstuhl, Stefan Hendricks

Präsentiert von: Bundesministerium für Bildung und Forschung

Streetart trifft auf Lichtkunst mit Laurus!

Erstmalig werden neben den Bildern bedeutender Naturfotografen und Filmer auch Bilder aus der Street-Art gezeigt. Laurus, der eigentlich Lars Oschatz heißt, ist ein Airbrusher.

Sein Werkzeug ist die Sprühpistole, mit der er fotorealistische Kunstwerke auf Fassaden und Objekte zaubert. Seine besondere Leidenschaft sind Naturmotive und im Festival of Lights präsentiert er eine Auswahl seiner verblüffend realistischen Tierzeichnungen.

Green Screen Festival Trailer

Wir zeigen passend zum Thema den spannenden Trailer des Green Screen Festivals. Das im September im idyllischen Eckernförde an der Ostsee veranstaltete Internationale Naturfilmfestival GREEN SCREEN hat sich seit 2007 zum größten Naturfilmfestival in Europa entwickelt.

GREEN SCREEN hat sich als internationaler Treffpunkt der Naturfilmszene etabliert und bietet Filmemachern wie Zuschauern eine branchenweit einzigartige Symbiose: in privater und ungezwungener Atmosphäre kann das Publikum den anwesenden Filmemachern seine Fragen stellen, Kritik und Anregungen geben.
Zur Website.

Das House of Nature wird unterstützt durch Philips TV.

X