presented by

Premium-Partner









INTERACTIVE ZONE AN DER HUMBOLDT- UNIVERSTÄT MIT LIVE VJING

Am letzten Festivalwochenende, diesen Sonnabend und Sonntag, wird die Humboldt-Universität jeweils von 19 bis 24 Uhr zur Interactive Zone.  Live VJs der Künstlergruppe The Core  präsentieren kreative  Videobilder und Designs und jeder kann mitmachen.

Das Finale der Kreativshow startet mit einem speziellen Intro:

Racing Extinction – Das Ende der Artenvielfalt?

Bis zu 58.000 Tierarten sterben jährlich aus – Tendenz steigend.

Gemeinsam mit Regisseur und Naturschützer Louie Psihoyos, der für seinen Film „Die Bucht“ 2010 einen Oscar erhielt, begibt sich DISCOVERY CHANNEL auf eine Reise um den Planeten, um diese bedrohten Arten zu finden, und ihr Verschwinden zu erforschen.


© Obscura Digital/ Oceanic Preservation Society/ Discovery Channel/Joel Sartore/National Geographic Photo Ark

Oft im Verborgenen, häufig am Rande der Legalität aber immer im Namen der Artenvielfalt waren er und sein Team dort, wo sonst keine Kameras hindürfen – und zeigen neben atemberaubend schönen Aufnahmen aus der Wildnis, auch die grässlichste Seite der Menschheit in ihrer traurigen Vollkommenheit.

Der Film „Racing Extinction – Das Ende der Artenvielfalt“ wird weltweit in über 220 Ländern und Regionen am 02. Dezember um jeweils 21:00 Uhr Ortszeit auf DISCOVERY CHANNEL zu sehen sein, in Deutschland wird die Erstausstrahlung zudem mit einer umfassenden Sonderprogrammierung auf ANIMAL PLANET begleitet.

Weitere Informationen unter www.racingextinction.comDiscovery Channel

X