fbpx

presented by

Premium-Partner









Mehr als 100 Jahre Schokoladengenuss – Costa Ricas Urwald am Gendarmenmarkt

Die Berliner Schokoladenmanufaktur Rausch erfindet sich seit mehr als 100 Jahren immer neu und bleibt dabei beständig im Anspruch auf höchste Qualität. Am Gendarmenmarkt konnten die Besucher des Festival of Lights die Welt der Schokolade mit allen Sinnen genießen. Während des Festivals zierte die Fassade ein farbenfrohes Dschungelmotiv. Ein leuchtender Hinweis auf die Herkunft der edlen Kakaos, die Rausch verwendet. Innen präsentiert das größte Schokoladenhaus der Welt seine exzellenten Kreationen auf drei Etagen. In der ersten Etage erwartet die Besucher die Plantagenwelt. Hier macht Rausch das Thema Edelkakaoschokolade sinnlich erfahrbar. Mit moderner Technik und spannenden Geschichten weckt das Unternehmen die Lust auf Hintergrundwissen zu Kakaos und zollt dem edlen Naturstoff Wertschätzung. Das Dschungelmotiv war so auch sehr passend, denn in der Erlebnisausstellung finden sich die Gäste des Hauses mitten in Costa Rica wieder und heute sind wieder mehr als 50% des Landes vom Urwald bewachsen. Für die Berlinbesucher bietet Rausch im Erdgeschoss beliebte Motive der deutschen Hauptstadt in Schokolade vor einer Multimediawand als perfektes Fotomotiv an. Zu sehen gibt es die Berliner Schokoladenskyline mit Brandenburger Tor, Fernsehturm und Siegessäule. Im Rausch Deli können sich Gäste in der kalten Jahreszeit bei einer heißen Trinkschokolade aufwärmen und süße, aber auch herzhafte Schokoladenkreationen genießen. Im Schokoladen-Café genießt man den Blick auf einen der schönsten Plätze Europas, den Gendarmenmarkt, während in der gläsernen Patisserie Chocolatiers derweil live feinste Variationen aus Edelkakao der eigenen Plantagen des Unternehmens fertigen. Tolle Rezepte mit feinster Schokolade zum Nachkochen sind auf www.rausch.de zu finden.

X