presented by

Premium-Partner









The Official World Championship of Projection Mapping

Seit vielen Jahren zeigt das Festival of Lights atemberaubende Videomappings auf den historischen Gebäuden der deutschen Hauptstadt. Die Inszenierungen, die die Architektur der Gebäude aktiv einbeziehen, faszinieren Besucher und Fans aus aller Welt und machen den besonderen Reiz des Festival of Lights aus.

Seit 2015 ist nun auch die WORLD CHAMPIONSHIP OF PROJECTION MAPPING ein fester Bestandteil des Festival of Lights. Hierbei treten die besten Videomapping Künstler der Welt in einem Wettbewerb gegeneinander an und präsentieren ihre Visionen auf weltberühmten Wahrzeichen. Am Ende wird der Künstler durch das Publikum zum Gewinner gekührt.

Neben kreativen Themen wird den internationalen Künstlern jedes Jahr ein neues Gebäude zur Inszenierung ihres Mappings geboten. Im ersten Jahr fand die Weltmeisterschaft auf dem bedeutendsten Wahrzeichen der Stadt, dem Branderburger Tor, statt. Im folgenden Jahr war das höchste Gebäude Deutschlands, der Fernsehturm, die Austragestätte und im letzten Jahr wurde der Berliner Dom für dieses Programmhighlight genutzt.

Dieses Jahr freuen wir uns die World Championship of Projection Mapping auf dem Kohlhoff Tower am Potsdamer Platz präsentieren zu können. Im folgenden erhalten Sie einen Überblick über alle vergangenen und geplanten Weltmeisterschaften:

Kollhoff-Tower (Potsdamer Platz)

Mehr erfahren
2018

Berliner Dom

Mehr erfahren
2017

Fernsehturm

Mehr erfahren
2016

Brandenburger Tor

Mehr erfahren
2015
X